(Zeitung? - 16.11.1964)

Erwin Günster neuer Bürgermeister von Weitersburg

Dank an Altbürgermeister Adler - Hans Bach und Peter Mathias Hahn zu Beigeordeten gewählt

-mo- WEITERSBURG. Die Gemeinde Weitersburg hat einen neuen Bürgermeister. Mit acht Stimmen, bei einer Enthaltung und fünf Gegenstimmen wurde das bisherige Ratsmitglied der CDU, der 34jährige Erwin Günster, in der konstituierenden Sitzung des Rates im Gasthaus Schäfer zum Gemeindeoberhaupt gewählt. Die fünfzehn Sitze in der Gemeindevertretung verteilen sich wie folgt: fünf CDU, sechs Liste Adler, drei Liste Bach, einer Liste Hahn.

Die Sitzung fand im Beisein von Amtsbürgermeister Kahl und Oberinspektor Dötsch statt. Sie wurde von Bürgermeister Adler eröffnet, der anschließend die Ratsmitglieder durch Handschlag auf ihr Amt verpflichtete. Nach der Bürgermeisterwahl wurde Hans Bach mit acht gegen fünf Stimmen bei einer Enthaltung zum Ersten Beigeordneten gewählt. Zweiter Beigeordneter wurde mit, dem gleichen Stimmenergebnis Peter Mathias Hahn. Beide Vorschläge waren durch die freien Listen erfolgt. Unterlegener Gegenkandidat war Josef Adler.
Nach den Wahlen übernahm der neue Gemeindechef Günster den Vorsitz im Gremium. Er dankte den Ratsmitgliedern für das ihm entgegengebrachte Vertrauen und gab der Hoffnung auf eine gute Zusammenarbeit Ausdruck. Amtsbürgermeister Kahl gratulierte im Namen der Amtsverwaltung. Sein Dank galt den ausgeschiedenen Mitgliedern, vor allem dem bisherigen Bürgermeister Josef Adler, der neunzehn Jahre lang die Geschicke der Gemeinde Weitersburg geleitet hat. Bürgermeister Günster händigte den Beigeordneten die Ernennungsurkunden aus.
In den Hauptausschuß wurden folgende Ratsmitglieder gewählt: Richard Hahn, Emil Link, Albert Klein, Josef Adler, Karl Kopina. Als Ratsmitglied in den Schulausschuß delegiert wurde Karl Wagner. Im Forstbetriebsverband Vallendar/Weitersburg ist die Gemeinde Weitersburg mit Peter Mathias Hahn vertreten. Die Mitglieder für Bau- und Umlegungsausschuß werden in der nächsten Sitzung gewählt.