Aktuelles
FWG - Neuigkeiten und Nachrichten

Liebe Vereinsmitglieder,

wir laden Euch herzlich zur Versammlung für die Aufstellung und Einreichung der Wahlvorschläge zur diesjährigen Gemeinderatswahl am 26. Mai 2019 ein.

Die Versammlung findet am

Donnerstag, dem 14. Februar 2019 um 19:30 Uhr in der Gaststätte Klein, Hauptstr.12 in Weitersburg

statt.

Über rege Teilnahme würden wir uns sehr freuen.

Sehr geehrter Herr Verbandsbürgermeister und sehr geehrter Herr Ortsbürgermeister,
sehr geehrte Beigeordnete,
sehr geehrte Ratskolleginnen und- Kollegen,
sehr geehrte Anwesende,

unsere Fraktion der Freien Wähler Weitersburg hat sich intensiv seit November 2018 und umfassend mit dem Haushaltsplan 2019 und dem Haushaltsentwurf beschäftigt.

Dass es um die Finanzen der Ortsgemeinde nicht gerade bestens steht wissen Ortsgemeinde, die Fraktionen im Ortsgemeinderat und viele Bürgerinnen und Bürger. Aber kein Grund unseres Erachtens in Panik zu verfallen. In nicht wenigen anderen Gemeinden im Land sieht die Situation durchaus viel dramatischer aus.

Bei dem vorliegenden Haushalt handelt es sich um einen Entwurf! Das heißt, dass logischerweise der „ungünstigste Fall“ der darstellenden Zahlen verschiedenster Prognosen berücksichtigt sind. Wir legen daher lieber unseren Blick auf die langjährige Entwicklung der Finanzlage und auf die “im” entsprechenden Haushaltsjahr anstehenden Entscheidungen des Gemeinderats. Denn diese Entscheidungen wirken sich letztendlich auf die Zahlen aus, die dann am Ende des Haushaltsjahres unterm Strich stehen. Nur mit dem pessimistischen Ansatz im Haushaltsentwurf ist der Gemeinde der nötige Handlungsspielraum eingeräumt, den sie dringend benötigt! Von daher hielten wir viele der vorgestellten Prognosen der anderen Fraktionen aus dem vorigen Jahr für sehr gefährlich und irreführend.

Weitersburg: Die Freie Wählergruppe Weitersburg e.V. veranstaltete am Sonntag, den 27. Januar ihren traditionellen Neujahrsempfang im Pfarrheim Weitersburg.

Vorsitzender Dieter Günster konnte viele Gäste begrüßen

Viele Bürgerinnen und Bürger sind der Einladung der Freien Wählergruppe Weitersburg e.V. zum traditionellen Neujahrsempfang im Pfarrheim gefolgt. Mit großem Interesse verfolgten die Gäste die Ausführungen zur Notfallmappe des Gastredners Bruno Seibeld. Der Verbandsbürgermeister der Verbandsgemeinde Rhein-Mosel referierte über seine Erfahrungen mit der vor kurzem eingeführten Notfallmappe in seiner Verbandsgemeinde. Er machte deutlich, wie schnell und unerwartet ein Notfall eintreten kann. Eine Notfallmappe griffbereit zu haben sei eine enorme Hilfe, um sich selbst und Angehörigen oder betrauten Personen mit notwendigen Informationen und Vorsorgevollmachten zu versorgen und wenn nötig, alle erforderlichen Schritte einleiten zu können.